Lebende Krippe

Nichts ist so eng mit der Adventszeit verbunden wie eine traditionelle Weihnachtskrippe. Zwei Lämmchen, zwei Schafe, ein Esel und zwei Ziegen bewohnen während der Weihnachtsmarktzeit die lebende Krippe in der Sporerstraße neben der Markthalle.

Der Landesschaftzuchtverband Baden-Württemberg kümmert sich liebevoll um die Pflege der Tiere und hat im angrenzenden Schäferstand eigene Hofprodukte wie Käse oder Kleidung aus Schafswolle im Verkauf.

Kinderbetreuung

Spielen, basteln und lesen – jedes Jahr bietet die Stadtverwaltung in den Räumlichkeiten des Stuttgarter Rathauses eine kostenlose Betreuung für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren an.

Weihnachtsmarkt mit großer Tradition

Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt gehört nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den ältesten Weihnachtsmärkten in ganz Europa. Im Jahr 1692 fand er erstmals urkundlich Erwähnung. Seine Wurzeln reichen jedoch weiter zurück.

Weiterlesen