Der Weihnachtsmarkt wirft seine Schatten voraus!

Von 26. November bis 23. Dezember ist Stuttgart wieder Weihnachtsmarktstadt.

Funkelnder Lichterschmuck, liebevoll weihnachtlich dekorierte Stände, der Duft von frisch gebrannten Mandeln, Glühwein oder Kinderpunsch, ein stimmungsvolles Musikprogramm: Mitten im Herzen der baden-württembergischen Landeshauptstadt öffnet der Stuttgarter Weihnachtsmarkt vom 26. November bis 23. Dezember 2014 seine Tore. Eingerahmt von einer wahrhaft historischen Kulisse erstreckt sich die liebevoll geschmückte Budenstadt vom Neuen Schloss und Königsbau über den Karls- und Schillerplatz mit dem Alten Schloss und der Stiftskirche bis zum Marktplatz. 28 Tage lang wird Stuttgart wieder zur festlich herausgeputzten Weihnachtsmarktstadt. Zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland nutzen einen der größten und schönsten Weihnachtsmärkte Europas, um sich auf das Fest einzustimmen.

Weihnachtliche Waren aller Art, von traditionell bis außergewöhnlich, gibt es an den aufwändig dekorierten Ständen der rund 290 Händler zu kaufen. Christbaumschmuck, Winterkleidung, Honigprodukte, Haushaltswaren, Spielzeug, Kerzen, Glühwein, deftige und süße Speisen: in Stuttgart ist alles zu finden, was einen richtigen Weihnachtsmarkt ausmacht. Ein echter Höhepunkt sind die täglichen Konzerte im Innenhof des Alten Schlosses sowie auf der Treppe vor dem Rathaus. Musikgruppen und Chöre aus Stuttgart und der Region tragen zur festlichen Stimmung bei.

Feierliche Eröffnung im Innenhof des Alten Schlosses

Am 26. November um 18 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten.

Inmitten der einmalig schönen und historischen Kulisse des Alten Schlosses eröffnet Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn feierlich den Weihnachtsmarkt. Zahlreiche funkelnde Weihnachtsbäume und Sterne so weit das Auge reicht - der prachtvoll geschmückte Innenhof bietet in gewohnter Weise den perfekten Rahmen für die Feierstunde. Die Hymnus-Chorknaben, die Bläser der Stuttgarter Musikschule und das slk-pop-Ensemble des Stuttgarter Liederkranzes sorgen für eine einzigartige vorweihnachtliche Stimmung.

Dabei stehen traditionelle Weihnachtslieder wie "Tochter Zion", "O du fröhliche" oder "Stille Nacht" im Mittelpunkt. Die beiden zuletzt genannten singen nach gutem Brauch Chor und Besucher zum Abschluss der Eröffnung gemeinsam. SWR-Moderator Jürgen Hörig führt durch die Veranstaltung. Wer die Feierlichkeit mit Beginn um 18 Uhr besuchen möchte, sollte sich frühzeitig im Innenhof einfinden. Die Anzahl an Stehplätzen ist begrenzt, der Eintritt ist frei.

Festliche Musik zur Weihnachtsmarktzeit

Die Konzerttermine 2014 stehen größtenteils fest.

Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt hat musikalisch einiges zu bieten: Ein echter Höhepunkt sind die täglichen Konzerte im Innenhof des Alten Schlosses sowie die Adventskalenderkonzerte auf der Treppe vor dem Rathaus. Musikgruppen und Chöre aus Stuttgart und der Region tragen mit weihnachtlicher Musik zur festlichen Stimmung bei.

 

In der Stiftskirche finden zudem zur Mittagszeit halbstündige Orgelkonzerte statt, die die Menschen aus dem Alltagsstress holen und zum Innehalten einladen.

Alle Konzerttermine auf einen Blick.

Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt Online-Shop


Trachten zum Fest


Die offizielle Facebook-Seite

Infos rund um den Stuttgarter Weihnachtsmarkt